Konzert Matthias Schriefl im Gasthaus Hirsch, Görisried

Wann:
17. September 2017 um 20:00 – 00:00
2017-09-17T20:00:00+02:00
2017-09-17T00:00:00+02:00

Weltklasse Jazz in Görisried…

Jazz und Punk? Unplugged, also akustisch? Ohne Schlagzeug? Mit klassischen, volksmusikalischen und World Music-Elementen? Geht das? Das geht. Der Trompeter Matthias Schriefl zeigt das mit seiner Gruppe Shreefpunk. Überhaupt ist der Oberallgäuer Bandleader mit Wohnsitz in Köln unberechenbar. Schriefl spielt Trompete, Flügelhorn, Pikkolo, Alphorn, Euphonium, Bariton und Tuba, komponiert, veranstaltet Konzerte und leitet auch noch ein Dutzend Ensembles in unterschiedlichsten Besetzungen. Und überhaupt spielt die Band Shreefpunk, obwohl sie schon seit über 10 Jahren existiert und auf den größten Bühnen dieses Planeten schon zu hören war, das erste Mal überhaupt in der Weltmetropole Görisried. So reiht sich der Hirsch als Tourstation für Shreefpunk nun ein
neben das Concertgebouw Amsterdam, das Sidney Opera House, die Kölner Philharmonie, das Konserthuset Stockholm, die Philharmonie Luxembourg, die Birmingham Town Hall, das Megaron Athen, BOZAR Brussels, Cité de la musique – Philharmonie de Paris, L’Auditori Barcelona, Wiener Konzerthaus und
eine Goethe-Tour durch Afrika. Und in all den genannten Locations wurden Stücke für die jeweiligen Städte uraufgeführt. Manchmal erweitert Shreefpunk den Sound mit irish Folk, afrikanischen und indischen Rhythmen, moderner Klassik oder verwirklichen Schriefls Faxen – und damit ist dieses akustische Konzert im
Hirsch in Görisried sicher ein außergewöhnliches Ereignis.